Yeah....

... wir haben endlich unsere Pässe.

Nachdem wir schon 3 mal vergebens bei unserer kleinen Verwaltungsstelle des Einwohnermeldeamtes waren, durften wir dann nun endlich unsere teuren Dokumente in die Hände nehmen. 

Jetzt heißt es weiter warten: Auf das Zeugnis.

Und dann mal sehen, ob wir uns die Übersetzung und die Berufsanerkennung gerade leisten können.

Kein Weihnachtsgeld + 2. Auto = keine Berufsanerkennung?

Schau mer ma. 

28.9.07 19:54, kommentieren

Schnarch

Nein, nein, wir sind nicht eingeschlafen.

Aber zur Zeit sind uns einfach die Hände gebunden.

Sobald Robert sein Arbeitszeugnis hat und wir abschätzen können, wieviel Geld uns über bleibt (nach dem Autokauf, der uns ja jetzt auch noch dazwischen kommen wird) werden wir die Berufsanerkennung endlich starten können.

Gut Ding will eben Weile haben.

Aber wenigstens wenden sich die Dinge nun offenbar hier zum positiven und in ein hoffentlich erträgliches Maß.  

1 Kommentar 22.9.07 18:42, kommentieren

Nachdem wir ja....

... etwas zurückgeworfen sind, durch die fehlende Schweißprüfung, gibt es nun wieder einen kleinen Hibbelfaktor.

Eine Firma ist an uns herangetreten, evtl. gibt es einen Arbeitsplatz mit Sponsormöglichkeit.

Die alte Bewerbung ist wohl im Sand verlaufen und ich habe das Thema Sponsoring eigentlich schon abgehakt.

Zu früh?

Wäre ja fast typisch für uns. Wenn es bei mir mit dem Job geklappt hat, dann kann ich wahrscheinlich direkt wieder kündigen.

Egal. So isses halt.

Lebenslauf ist auf dem Weg nach Down Under. 

 

 

 

 

1 Kommentar 24.8.07 11:35, kommentieren

Das Auswandererhandbuch...

... ist da.

 

Sehr informativ. Und sehr klein geschrieben. Die kleine Schrift ging mir beim Lesen wirklich auf den Sender.

Aber insgesamt ist es seine 25,00 Euro doch wohl schon wert.

 

10.8.07 11:38, kommentieren

Au weia....

... auch das noch.

Jetzt fehlt uns immer noch ein Dokument und was soll ich sagen: Wir werden wohl auch noch länger darauf warten müssen.

Danke lieber Arbeitgeber meines Mannes, ich könnte echt Brötchen schreien.

 

*kreisch*

 

Nun muss mein Mann erst einmal die fehlende Schweißprüfung machen und dann erst kommen wir weiter.

 

 

 

 

10.8.07 11:37, kommentieren

Auswandererhandbuch....

... Kosten: 25,00 Euro - die sich hoffentlich lohnen.

3.8.07 19:47, kommentieren

Wir machen es....

... definitiv alleine. Das haben wir im Urlaub beschlossen.

Deshalb habe ich mir heute das viel gelobte Auswandererbuch bestellt, um möglichst noch viele Tipps einzuheimsen.

Unsere Pässe liegen sicher zwischenzeitlich beim EMA, da werde ich die Woche mal nachsehen.

Mein Mann geht Montag wieder arbeiten, so dass wir das noch fehlende Dokument hoffentlich bald bekommen, damit wir die Übersetzungen für die Berufsanerkennung in Auftrag geben können. Danach kommt der Antrag für die Berufsanerkennung.

Wenn wir die durch haben, wird es wohl eine kleine Pause geben mit weiteren Aktionen. Der Urlaub hat ein mittelgroßes Loch in unsere Finanzkasse gerissen, die müssen wir erst einmal auffüllen. Das Weihnachtsgeld bietet sich an - oder vielleicht kommt ja endlich mal was bei der Grundstücksstreiterei herum.

 

 

 

 

 

 

3.8.07 19:46, kommentieren