Fortschritt

Yeah....

... wir haben endlich unsere Pässe.

Nachdem wir schon 3 mal vergebens bei unserer kleinen Verwaltungsstelle des Einwohnermeldeamtes waren, durften wir dann nun endlich unsere teuren Dokumente in die Hände nehmen. 

Jetzt heißt es weiter warten: Auf das Zeugnis.

Und dann mal sehen, ob wir uns die Übersetzung und die Berufsanerkennung gerade leisten können.

Kein Weihnachtsgeld + 2. Auto = keine Berufsanerkennung?

Schau mer ma. 

28.9.07 19:54, kommentieren

Wir machen es....

... definitiv alleine. Das haben wir im Urlaub beschlossen.

Deshalb habe ich mir heute das viel gelobte Auswandererbuch bestellt, um möglichst noch viele Tipps einzuheimsen.

Unsere Pässe liegen sicher zwischenzeitlich beim EMA, da werde ich die Woche mal nachsehen.

Mein Mann geht Montag wieder arbeiten, so dass wir das noch fehlende Dokument hoffentlich bald bekommen, damit wir die Übersetzungen für die Berufsanerkennung in Auftrag geben können. Danach kommt der Antrag für die Berufsanerkennung.

Wenn wir die durch haben, wird es wohl eine kleine Pause geben mit weiteren Aktionen. Der Urlaub hat ein mittelgroßes Loch in unsere Finanzkasse gerissen, die müssen wir erst einmal auffüllen. Das Weihnachtsgeld bietet sich an - oder vielleicht kommt ja endlich mal was bei der Grundstücksstreiterei herum.

 

 

 

 

 

 

3.8.07 19:46, kommentieren

Der Schnutenpass....

... ist da.

 

Das Amt hat das Fluntsch-Gesicht-Foto unserer Tochter ohne Murren akzeptiert.

Der preiswerteste der drei Pässe, ist der schnellste. Erstaunlich.

Unsere Pässe werden wohl noch etwa 2-3 Wochen dauern.

Dann brauchen wir noch ein paar Unterlagen und die müssen wir dann übersetzen lassen, für den ersten Schritt: Berufsanerkennung.

Da wir die sowieso machen müssen, ob mit oder ohne Sponsor, werden wir das jetzt mal in Angriff nehmen.

Ist schließlich unbegrenzt gültig und was wir haben, haben wir.

Aber: Erstmal brauchen wir unsere Pässe und die Arbeitgeberbescheinigung meines Mannes.

Dann geht's weiter.

Der potentielle Sponsor hat sich bislang nicht gemeldet - mein Schwager hat auch nichts gehört. Ich bezweifle langsam, dass sich da noch was tut. Na ja, dann eben nicht.  

 

11.7.07 16:59, kommentieren

Wow....

... schneller, als gedacht, haben wir schon eine Antwort auf die Bewerbung. Ja, die Firma ist sehr interessiert und nun besprechen sie sich, inwieweit die Möglichkeit besteht, dass sie für ein Vorstellungsgespräch nach D. kommen.

Am Besten wäre es dann wohl, wenn sie mehrere Interessierte zusammen bekämen. 

Ich hoffe sehr, dass sich da was machen lässt. 

 

19.6.07 12:30, kommentieren

Nun isse weg....

... die Bewerbung.

Mit lieber Unterstützung zweier Damen ist sie glaube ich ganz gut geworden.

Nun hoffe ich, dass wir bald von der Firma hören. Am liebsten natürlich positiv.
 

 

18.6.07 17:33, kommentieren

Let's start

So, nun geht es los.

Weil es doch total schade wäre, wenn unsere ganzen Bemühungen hinsichtlich unseres Auswanderungsvorhabens, nur in meinem Kopf aufgehoben werden, habe ich mich entschlossen, zu diesem Thema einen Blog zu führen.

Ich werde hier Informationen sammeln, die mit der Visafrage zusammenhängen, dann werde ich die Kosten aufstellen und über die hoffentlich wenigen Hürden berichten.


1 Kommentar 17.6.07 21:16, kommentieren